zurück zur MES-Übersicht

Plant Historian DCL

Digitale Checklisten - einfache, zuverlässige und sichere Datenerfassung

DCL - Digitale Checklisten

Einfache, zuverlässige und sichere Datenerfassung

Checklisten in Papierform bergen viele Probleme für das Qualitätsmanagement.  Die Gefahr liegt vor allem darin, dass Formulare oder (Excel-)Listen unvollständig, schlecht lesbar, nicht zeitnah oder gar nicht ausgefüllt werden.

Mit Plant Historian DCL - Digitale Checklisten - können solche Risiken sowie "menschliche" Fehler vermieden werden. Die Erfassung der Daten erfolgt mit digitalen Endgeräten. Der Anwender wird Punkt für Punkt durch den Prüfprozess geführt. Vergessen oder Überspringen einzelner Kriterien ist nicht möglich. Nicht plausible Daten müssen erneut überprüft werden.

Die erfassten Daten werden automatisch an die verantwortlichen Mitarbeiter weitergeleitet, fehlerhafte Teile werden an die jeweilige Abteilung gemeldet. Die Kommunikation zwischen Qualitätsmanagement, Instandhaltung und allen zuständigen Abteilungen ist gewährleistet.

Einsatzgebiete: Führung des Glaskatasters nach ISO 22000, Routinen bei der Instandhaltung, Erfassung von Qualitäsmanagement-Daten, Gefahrgutkontrollen

papierlos - effizient – zentral verfügbar

DCL - digitale Checklisten - Datenerfassung einfach, sicher, zuverlässig
DCL - Digitale Checklisten - Glaslisten-Management

Benefits

  • Papierlose, zentrale Datenerfassung
  • Erneute Vorlage bei nicht plausiblen Daten
  • Reduktion von Fehlerquellen
  • Mehrfachbearbeitung entfällt
  • Unterstützung/Führung des Mitarbeiters durch den Prüfprozess

Core-Features

  • Direkte Kommunikation mit anderen Abteilungen
  • Erfassung mit Scanner, Tablet, Smartphone oder Windows Client
  • Plausibilitätsprüfung der erfassten Daten
  • Eskalationslogik bei Nichterfassung von Daten
  • Personalisierte Checklisten
  • Digitale Signatur

Technologien

  • Plattformunabhängigkeit (Mac, IOS, Windows, Android etc.)
  • Hochladen von Bildern
  • Darstellung von verschiedenen Dateitypen: Floatwerte, Status, Text, Datumswerte, Referenzen auf andere Dateiquellen etc.
  • Multiuser-, Multiprojektfähig-, Skalierbar- und Mehrsprachigkeit
  • Zentrale SQL-Datenbank und zentraler Applikationsserver, keine Clientinstallation

(Quelle: "ernährung aktuell" (Juli/August 2019) des Lebensmittelverband Deutschland)

Weiterführendes