Scannerlösungen

Digitalisierung, Erfassung und Verwaltung von Lager- und Produktionsdaten

Im Überblick

Digitalisierung, Erfassung und Verwaltung von Lager- und Produktionsdaten: iScan ermöglicht die direkte Anbindung an ein übergeordnetes Warenwirtschaftssystem. Dadurch können Stammdaten und Prozessaufträge aus dem ERP-System importiert werden und Änderungen, z.B. Warenbewegungen und Verbräuche, in Echtzeit rückgemeldet werden.

iScan WMS

Zentrale Verwaltung und Erfassung von Lagerdaten

iScan WMS - Warehouse Management System - ist ein zentrales System zur Erfassung und Verwaltung von Lagerdaten mit Barcode-Scannern, das sich durch seine einfache Bedienung, die hohe Transparenz von Warenbewegungen, Chargennachvollziehbarkeit und die direkte ERP-Anbindung auszeichnet.

iScan WMS unterstützt die Lagerlogistik vom Wareneingang bis zum Versand.
Warenbewegungen werden systematisch erfasst und dokumentiert.
Die Bestandsführung erfolgt Chargen-bezogen nach Verbrauchsfolgeverfahren
(z.B. First In – First Out). Somit wird stets eine hohe Transparenz von Lagerabläufen
sowie die Konsistenz des Lagers gewährleistet.

iScan WMS ermöglicht die direkte Anbindung an ein übergeordnetes Warenwirtschaftssystem.
Dadurch können Stammdaten aus dem ERP-System importiert werden und Änderungen,
z.B. Warenbewegungen, in Echtzeit an das angebundene System zurückgemeldet werden.

Nutzen

  • Transparenz von Wareneingang bis -ausgang
  • Kosten- und Zeitersparnis durch effiziente Lagerhaltung
  • Qualitätssteigerung durch Anwendung von Verbrauchsfolgeverfahren

Funktionen

  • Lückenloses Erfassen von Warenbewegungen
  • Gruppierung nach Lagerplätzen, Material und Chargen
  • Zugriff auf / Übernahme von Daten aus dem ERP-System
  • Werkzeug für Permanent- und Stichtagsinventur

iScan PDM

Zentrale Erfassung und Verwaltung von Produktionsdaten

iScan PDM – Produktionsdatenmanagement – ist ein zentrales System zur Erfassung und Verwaltung von Produktionsdaten mit Barcode-Scannern, das sich durch seine einfache Bedienung, hohe Transparenz, Chargennachvollziehbarkeit und direkte ERP-Anbindung auszeichnet.

iScan PDM unterstützt die Produktion vom Wareneinsatz bis zur Abfüllung und Verpackung des Endprodukts. Verbräuche, Ausschüsse und alle weiteren produktionsrelevanten Daten werden systematisch erfasst und dokumentiert. Somit wird stets eine hohe Transparenz von Produktionsabläufen, sowie die Zuordnung von Verbräuchen auf ihre Aufträge gewährleistet.

iScan PDM ermöglicht die direkte Anbindung an ein übergeordnetes Warenwirtschaftssystem. Dadurch können Stammdaten, Steuerrezepte und Prozessaufträge aus dem ERP-System importiert und Änderungen, z. B. Verbräuche und Ausschüsse, in Echtzeit an das angebundene System zurückgemeldet werden. Durch die direkte Zuordnung von Verbräuchen und Ausschüssen zu Prozessaufträgen können Produktionsabläufe gezielt analysiert, optimiert und Fehlerquellen reduziert werden.

Nutzen

  • Transparenz für Produktionsabläufe und Fertigung
  • Erfassung und Zuordnung von Verbräuchen und Ausschüssen
  • Aufdecken von Schlechtfahrweisen
  • Senkung der Produktionskosten

Funktionen

  • Übernahme von Stammdaten aus dem ERP-System
  • Führung des Anlagenfahrers durch den Produktionsprozess
  • Erfassung sämtlicher Produktionsschritte
  • Automatische Werteübernahme, Solllisten, Toleranzprüfungen

Mobile Client für SAP® ERP

Einfache und sichere Datenerfassung/-übertragung mit SAP

Mobile Client für SAP® ERP ermöglicht die einfache und sichere Datenerfassung- und
-übertragung nach SAP mit mobilen Endgeräten. Die Anwender benötigen weder einen eigenen SAP-Zugang noch spezielle Schulungen. Die erfassten Daten werden direkt an SAP zurückgemeldet.

Für jeden einzelnen Bereich stellt Mobile Client für SAP® ERP funktionsorientierte Eingabemasken mit vereinfachter Datenerfassung oder Standard- und Custom-SAP-Bausteinen zur Verfügung.
Der Lagerarbeiter z. B. befasst sich nur mit den für seinen Bereich relevanten Daten.
Die Eingabe erfolgt intuitiv mittels Tablet, Smartphone, Windows Client oder – noch einfacher – durch Scannen von Barcodes oder RFIDs. Dabei erfolgt die Kommunikation zwischen Mobile Client für SAP® ERP und dem ERP-System in Echtzeit.

Nutzen

  • Datenerfasssung auf notwendige Eingabefelder reduziert
  • Plausibilitätsprüfung der erfassten Daten
  • Eskalationslogik bei Nichterfassung oder Verletzug von Grenzwerten
  • Technisch gesehen nur 1 SAP-User

Technologien

  • Direkte Kommunikation mit SAP in Echtzeit
  • Erfassung mit Scanner, Tablet, Smartphone oder Windows Client
  • Plattformunabhängigkeit (Mac, IOS, Windows, Android etc.)