zurück zur MES-Übersicht

Plant Historian OEE

Gesamtanlageneffektivität

Plant Historian OEE - Gesamtanlageneffektivität (OEE/GAE)

Ungeplante Verluste und Anlagenstillstände reduzieren - GAE erhöhen, Anlageneffizienz steigern

 

Die MES-Software Plant Historian OEE - Gesamtanlageneffektivität - ermöglicht es dem Anlagenbetreiber, ungeplante Verluste und ungeplante Anlagenstillstände (kurzfristig fehlendes Personal, Anlagenstörung...) zu erfassen, zu analysieren und zu dokumentieren.

Nutzen

Funktionen

  • Zentrale Erfassung von technischen Betriebsdaten
    (Maschinendaten, Produktionsdaten, Meldungen, Störungen, Instandhaltungsdaten, Materialverbräuche...)
  • Transparente Überwachung und Analyse des gesamten Anlagen-Lifecycles
  • Statusübersicht zu sämtlichen Anlagen und Maschinen
  • Auswertung und Klassifikation von Stillstandszeiten (Rüstzeiten, Wartung, Störungen, Reinigung...)
  • Automatisiertes OEE-Reporting

Technologien

Anbindung über standardisierte Schnittstellen:
Modbus-Anbindung (beispielsweise über RS485)
4-20 mA bzw. 0-20 V to TCP/IP (OPC, Modbus etc.)
Standardisierte OPC-Kopplung zur PLS/SPS Welt

Weiterführendes